1

So kommen Sie zu Ihrer Ingenieur-Zertifizierung!

Gemeinsam mit der TÜV AUSTRIA Akademie durch das Zertifizierungsverfahren - in 5 Schritten zur Ingenieur-Urkunde:

  1. Schicken Sie uns den ausgefüllten Antrag zu. Wir überprüfen die Vollständigkeit und die formalen Voraussetzungen und melden uns gegebenenfalls mit Rückfragen bei Ihnen. Nach Absenden des Antrages wird ein Betrag von EUR 370,- exkl. Steuer fällig.
  2. Wenn der Antrag vollständig ist und alle formalen Voraussetzungen erfüllt sind, erhalten Sie von uns eine Einladung zum Fachgespräch (wir bitten um Verständnis, wenn dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nimmt). Das Fachgespräch findet in der Regel in der Zertifizierungsstelle statt.
  3. Die Zertifizierungskommission führt mit Ihnen ein höchstens 45-minütiges Fachgespräch auf der Basis der Tätigkeitsbeschreibung, die Sie mit dem schriftlichen Antrag eingereicht haben. Tipp: überlegen Sie sich eine Auswahl von Projekten bzw. Arbeitsaufgaben, mit denen Sie Ihre ingenieurmäßige Praxis gut demonstrieren können, und an denen Sie inhaltlich maßgeblich beteiligt waren oder die Sie geleitet haben. Sie können sowohl laufende wie abgeschlossene Projekte bzw. Arbeitsaufgaben darstellen. 
  4. Im Idealfall stellt die Zertifizierungskommission fest, dass Sie die fachlichen Voraussetzungen erfüllt haben. Sie erfahren dies gleich im Anschluss an das Gespräch.
  5. Die TÜV AUSTRIA Akademie stellt Ihnen die Ingenieur-Urkunde aus.

Weitere Informationen:

  • Eine Liste der ingenieurmäßigen Tätigkeiten und eine Beschreibung der Qualifikation Ingenieur/in finden Sie hier.
  • Die Infobroschüre für Antragsteller/innen beschreibt detailliert den Aufbau, Ablauf, Voraussetzungen des Zertifizierungsverfahrens
  • FAQ - diese Fragen wurden zum Thema am häufigsten gestellt.